Zum 14 Mal Freikarten für die Kinderfastnacht der Moschdschelleüberreicht

Eingetragen von:

22.Januar 2015

Quelle: Amtsblatt

Inzwischen ist die Kinderfastnacht der
Moschdschelle ganz in der Hand des
närrischen Nachwuchses: „Früher hatten
wir einen Clown oder ich bin selbst
noch aufgetreten, mittlerweile mach ich
nur noch die Begrüßung, alles andere
übernimmt die Vereinsjugend“, merkte
Moschdschelle-Vorstand Markus Utry an.
Er überreichte Oberbürgermeister Johannes
Arnold im Beisein des Leiters des
Amts für Bildung, Jugend, Familie und
Senioren, Henrik Bubel, zusammen mit
seiner Schatzmeisterin Mariyana Calic
und dem 2. Kassier David Schumacher
wie schon in den 13 Jahren zuvor Freikarten
nebst Verzehrbons für Kinder aus
Familien, die finanziell nicht so gut gestellt
sind. Die Verteilung der Karten übernimmt
das Amt für Bildung, Jugend, Familie und
Senioren, so dass sich 20 Kinder nebst
zehn erwachsenen Begleitpersonen auf
ein paar unbeschwerte, närrische Stunden
freuen können. Die Bedachten könnten
sich zudem darauf verlassen, dass alles
ganz diskret gehandhabt werde, beteuerte
Mariyana Calic. Für diese Initiative für
Familien haben die Moschdschelle den 3.
Preis beim Wettbewerb „Familienfreundliches
Ettlingen“ erhalten. „Ich empfinde
das als schönes Beispiel für ein gelungenes
Vereinsleben mit guter Jugendarbeit,
verknüpft mit einem Engagement
für diejenigen, die ansonsten nicht die
Möglichkeit hätten, Fasching zu feiern“,
merkte OB Johannes Arnold dankbar an.
Für die Vereinsjugend und den Jugendschellerat
sei die Veranstaltung in der Tat
eine tolle Plattform, nicht umsonst trage
der Moschdschelle-Kinderfasching den
Untertitel „von Kindern für Kinder“, so
Utry, während Schumacher hinzufügte:
„Selbst die Moderation machen die Kids
mittlerweile selbst“. Das Motto lautet dieses
Jahr: „Schneewittchen und die sieben
Zwerge“, mit Unterstützung der Volksbank
wird auch wieder ein Kostümwettbewerb
durchgeführt. Das sollte man also nicht
verpassen: am 1. und 8. Februar finden
die beiden Kinder-Veranstaltungen statt,
Beginn ist jeweils um 14.11 Uhr, Einlass
ab 13 Uhr. Karten gibt es ausschließlich
an der Tageskasse. Auftreten werden
verschiedene Kinder- und Jugendgruppen
und Solisten der Narrenvereinigung, deren
Sprecher Markus Utry ist. Sein Dank galt
neben allen Beteiligten der Stadt für die
Unterstützung der Aktion. Natürlich veranstalten
die Moschdschelle auch für die
Großen eine Sause. Am Valentinstag, am
14. Februar, findet die 19. Ettlinger Faschingsnacht
statt, die heuer unter dem
Motto „Moschd oder Liebe“ steht. Ab
20.11 Uhr geht’s rund in der Stadthalle,
der Kartenvorverkauf bei der Stadtinformation
im Schloss, Tel. 07243 101-380
hat bereits begonnen. Infos gibt es bei
Markus Utry, Tel. 07243 77848 oder unter
www.moschdschelle.de.

IMPRESSUM © 2008-2017 ETTLINGER MOSCHDSCHELLE