Jahreshauptversammlung 2016

Eingetragen von:

19.Mai 2016

Quelle: Amtsblatt

Auf der Jahreshauptversammlung am 25. April konnte Präsident Markus Utry auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Das erste Event, das 8. Ettlinger Männerballett-Turnier, ging mit großem Erfolg über die Bühne. In den Sommermonaten folgten verschiedene Freizeitaktivitäten, u.a. wie eine Fahrradtour, Teilnahme am Volksbank Ettlingen Altstadtlauf sowie am Pokalschießen der Ettlinger Vereine des Schützenvereins. Im Juli waren die Moschdschelle wieder beim Betriebsfest der Stadt und Stadtwerke mit der „Schelle-Cocktailbar“ vertreten. Beim Marktfest unterstützte der Verein wieder den Albgau Musikzug sowie die Naturfreunde Ettlingen. Nach der Fastnachtseröffnung am 11.11. mit der Narrenvereinigung, fand Ende November die erste offizielle Veranstaltung der Kampagne und zwar der traditionelle „Schelleschoppe mit Ordensverleih“ statt. Den Orden 2015/2016 zierte das Motiv der Moschdschell mit der neuen Frauenfigur des Vereins, der „Moschd-hex“. Nach 20-jähriger Einsamkeit der traditionellen männlichen „Moschdschell“ wurde endlich eine Frau für ihn gefunden. Am 15. Januar 2016 veranstalteten die Moschdschelle in Kooperation mit dem Wasener Carneval Club die „15. Ettlinger Damensitzung“ unter dem Motto „Teuflisch gut“. Die Stadthalle war wieder voll besetzt und alle Frauen im Saal waren wieder voll begeistert. Die beiden Kinderfasching am 24. und 31. Januar waren super besucht und alle Kinder hatten einen riesen Spaß. Die Herzveranstaltung und der Höhepunkt des Vereins war die „20. Ettlinger Faschingsnacht“am 06. Februar in der vollbesetzten Stadthalle mit dem Motto „Moschdschelle goes Hollywood“. Ein absolut tolles und abwechslungsreiches Programm bei dem alle Punkte mit großem Applaus belohnt wurden. Der Ettlinger Rosenmontagsumzug war trotz schlechtem Wetter ein Erfolg. Mit dem Umzug in Waldbronn am Faschingsdienstag, der Geldbeutelwäsche und der Rathaus-Schlüsselrückgabe am Aschermittwoch endete für die Ettlinger Moschdschelle eine erfolgreiche Kampagne 2015/2016. Mit einem Dank an die Vorstandschaft, den Jugendschellerat, an alle Aktiven, Zunftmeister-Trainer- und BetreuerTeam, Helferinnen und Helfer, Sponsoren und an die Stadt Ettlingen schloss Utry seinen Geschäftsbericht. Es folgte der Bericht der Protokollerin Maria Tania Rizzari. Zunftmeister Jens Maier berichtete, leider zum letzten Mal, über eine tolle aber kurze Straßenfastnachterkampagne. Die neue Figur, der „Moschd-Hex“, hat sich sehr gut in die Gesamtgruppe integriert. Er stellte auch das neu gewählte Zunftmeister
trio vor, 1. Zunftmeisterin Nathalie Fait, 2. Zunftmeister Florian Frenser und 3. Zunftmeister Lars Frenser. Jugendleiter David Gärtner konnte über eine gut verlaufene Jugendversammlung und über eine steigende Jugendanzahl berichten. Über eine positive Finanzsituation konnte der 1. Schatzmeister David Schumacher berichten. Vor der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft stellte der Kassenprüfer Lorenzo Saladino auch in Vertretung des 2. Kassenprüfers Josef Jilg eine einwandfreie und korrekte Kassenführung fest. Ehrenmoschdschell` und MdL Werner Raab a.D. nahm höchstpersönlich die Entlastung der Vorstandschaft vor. Bei den anstehenden Neuwahlen wurden Vizepräsident Ralph Schmidt sowie die Protokollerin Maria Tania Rizzari einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Ebenso einstimmig erfolgte die Wahl der Beisitzer Hans Glassetter, David Gärtner und Nathalie Fait. Für eine weitere Amtszeit wurden die Kassenprüfer Josef Jilg und Lorenzo Saladino bestätigt. Es folgte eine Vorschau unter anderem auf die Kampagne 2016/2017. Mit einem Dank an die anwesenden Mitglieder und Vorfreude auf die kommenden Veranstaltungen schloss Utry die Jahreshauptversammlung mit einem dreifachen „Schelle-Ole“.

IMPRESSUM © 2008-2017 ETTLINGER MOSCHDSCHELLE