Immer was los

Eingetragen von:

28.September 2017

Quelle: Amtsblatt

Ausflug Schelle-Teens und Männerballett
Bevor die intensive Trainingszeit für die nächste Kampagne startet, trafen sich die Tänzer und Trainerinnen des Männerballetts am 16. September zum Männerballett-Ausflug. Ebenso und mit gleichem Ziel unternahmen auch die Schelle-Teens ihren Jahresausflug. Ziel der Unternehmung war für beide Tanzgruppen der Europapark in Rust! Am frühen Samstagmorgen trafen sich Schelle-Teens und Männerballett inklusive Trainerinnen und Betreuerinnen am Karlsruher Hauptbahnhof. Alle waren voller Energie und Vorfreude und schon ging es mit dem Fernbus und per Zug Richtung Tore des Freizeitparkes los. Bei angenehmen Temperaturen wurde keine Achterbahn und kein Karussell ausgelassen. Alle hatten Spaß und die Zeit verging wie im Fluge. Die Schelle-Teens bedanken sich recht herzlich bei Annabell Krompac, welche den Ausflug seitens der Teens komplett organisiert hat. Der Ausflug lief wie am Schnürchen und alles war super! Der herzliche Dank des Männerballetts gilt ihrem Mittänzer Gerhard Schneider, welcher diesen Ausflug zum zweiten Mal, für das Männerballett, organisiert hat. Auch seitens der Männer war es ein super gelungener Ausflug. Die Schelle-Teens fuhren am Abend müde aber sehr zufrieden wieder nach Hause. Für die Männer war der Ausflug noch nicht zu Ende. Am Abend folgte für sie das Highlight des Tages, ein Besuch des Oktoberfests auf dem Gelände des Europaparks. Standesgemäß mit Lederhose und Dirndl wurde kräftig das Tanzbein geschwungen. Ein weiteres Highlight neben Händl, Haxen und Festbier war der Auftritt von Toni Marshall, der die Halle in Ekstase versetzte. Es wurde ausgelassen gefeiert und die super Oktoberfest-Stimmung war im ganzen „Festzelt“ zu spüren. Schließlich freuten sich dann nach einem langen Tag alle auf ihr Bett, das im Tipizelt des angeschlossenen Camp Resorts bezogen wurde. Am nächsten Morgen ging es nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit Bus und Bahn in Richtung Heimat. Den Abschluss bildete ein Zwischenstopp im alten Bahnhof in Malsch und alle blickten auf einen erlebnisreichen Ausflug mit viel Spaß und Gaudi zurück. Habt Ihr Lust zu tanzen? Was macht man im Alter von 11–15 Jahren montags abends von 18–19:30 Uhr? Wenn man zu den Schelle-Teens der Ettlinger Moschdschelle gehört, geht man hoch motiviert ins Training. Trainiert wird im Kasino der ehem. Rheinlandkaserne. Schaut doch einfach mal vorbei. Die Ettlinger Moschdschelle freuen sich auf die kommende Kampagne 2017/2018. Alle Interessierten und Faschingsbegeister- te sind stets herzlich willkommen und jederzeit eingeladen, vorbeizuschauen. Bei Fragen rund um die Ettlinger Moschdschelle steht Präsident Markus Utry gerne zur Verfügung – Telefon: 07243 77848 oder einfach unter www.moschdschelle.de

IMPRESSUM © 2008-2017 ETTLINGER MOSCHDSCHELLE