9. Ettlinger Männerballett Turnier

Eingetragen von:

4.Mai 2016

Quelle: Amtsblatt

Das Männerballett der Moschdeschelle im „Discofieber“.

„Ladies and Gentlemen, meine Damen und Herren. Herzlich Willkommen zum 9. Ettlinger Männerballett!“ hieß es von Präsident Markus Utry bei den Ettlinger Moschdschelle am 23. April im Ettlinger Kasino. Die Stimmung war vom ersten Moment an auf Hochniveau. Bis auf den letzten Platz war das Ettlinger Kasino voll belegt. Schlag auf Schlag gab es ein Unterhaltungsprogramm der Extraklasse! Fünf Männerballettgruppen aus der Region fanden den Weg mit ihren jeweiligen Fanclubs nach Ettlingen. Super Stimmung war also vorprogrammiert. Den Beginn machte das ausrichtende Männerballett der Ettlinger Moschdschelle. Mit ihrem Thema „Discofieber“ sorgten sie für ausgelassene Stimmung und der gesamte Saal sang mit zu Evergreens wie „Daddy Cool“ und „Stayin` Alive“.
Es folgten die Wertungstänze. Als Startnummer Eins gingen die „Taktlosen“ des Rintheimer Carneval Clubs auf die Bühne. Mit ihrem Thema „Harry`s Horrorshow“, angelehnt an der „Rocky Horror Picture Show“ ging es heiß her auf der Bühne. Als Startnummer Zwei ging das „Pilsrudel“ des Carnevalverein Spessarter Eber aufs Parkett. Sie brachten mit ihrem Thema „Minidisco“ gute Stimmung ins Kasino. Die „Schdolberdolle“ der Großen Karnevals Gesellschaft Sandweier setzten auf Techno in Rennfahrerkostümen mit blondem Boxenluder, welches so manchem „echten“ Boxenluder die Schau stehlen würde. Als Startnummer Vier gingen die Gringelbacher Tanz Allergiker der GroKaGe Ettlingenweier an den Start. Sie brachten mit ihrem Filmthema „Hangover“ nicht nur den großen Fanclub, sondern auch den Rest des Saales in kochende Stimmung! Die Tänzer versetzten die weiblichen Gäste in euphorische Schreizustände. Den Abschluss machte die Ranzengarde des Carneval Clubs Bietigheim mit ihrem Thema „Deutschlandreise“. Vor der heißerwarteten Siegerehrung zeigte die „Schelle-Showtanzgruppe“ ihren aktuellen Tanz mit ihrem schaurig schönen Thema „Dark Is Beautiful“! Die Jury, welche aus jeweils einem Mitglied jeder teilnehmenden Gruppe bestand, wertete in den Kategorien: Spaß am Tanz, Synchronität, Ästhetik, Kostüm und Umsetzung. Den ersten Platz machte die GroKaGe Ettlingenweier, auf Platz zwei schaffte es die Bietigheimer Ranzengarde und den dritten Platz ergatterte die GroKaGe Sandweier. Auf den vierten Plätzen waren die Spessarter Eber und der Rintheimer Carneval Club. Die GroKaGe Ettlingenweier sahnte an diesem Abend sogar ganze dreimal ab. Sie erhielten neben dem 1. Platz auch den Pokal für die größte mitgebrachte Fan-Gemeinde und den Spaß-Pokal für die beste Stimmung beim Tanz. Herzlichen Glückwunsch dazu! Für gute Musik und eine stets volle Tanzfläche zwischen und nach den Tanzdarbietungen sorgte der Ettlinger Lokalmatador „DJ Jay Blink“. Vielen Dank an dieser Stelle an ihn. Die gesamte Vorstandschaft bedankt sich bei allen Tanzgruppen, Gästen, Helfern, Vereinsmitgliedern Freunden und Gönnern für eine unvergesslich schöne und erfolgreiche Veranstaltung.

IMPRESSUM © 2008-2017 ETTLINGER MOSCHDSCHELLE